[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Dierdorf.

Bundesparteitagswochenende in Berlin :

Bundespolitik

Nun war es soweit, endlich konnte auch ich mal an meinem ersten Bundesparteitag teilnehmen. Samstags flog ich mit zwei Stunden Verspätung nach Berlin, um dann fast unmittelbar auf den Presseabend des Vorwärts zu gehen.

Leider hatte ich die Rede von Franz Müntefering und Frank-Walter Steinmeier durch meine enorme Verspätung verpasst. Zusammen mit Johannes Gorges, dem Vorsitzenden der Jusos Trier Saarburg, mischte ich mich unter die Gäste. Neben leckerem Essen und Trinken, gab es auch noch sehr nette Gespräche die den Abend füllten. Es ist schon interessant, wie viele Leute man dort trifft, mit denen man schon längere Zeit im Internet zu tun hat.

Der Sonntag war besonders interessant, ich durfte bei der Delegiertenvorbesprechung meiner rheinland pfälzischen Delegierten -wovon ich einige schon am Vorabend getroffen hatte- teilnehmen. Zusammen fuhren wir nach dieser Besprechung zum ECC in Berlin, indem ich als Junges Team Mitglied meinen Ausweis entgegen nahm. Einige Tage zuvor hatten wir erfahren, dass wir über die Jusos bei den Jungen Teams mitmachen konnten. Darüber bekamen wir reservierte Plätze, ein T-Shirt, Mittagessen und noch so einiges mehr. Nachdem ich meinen Ausweis hatte, musste ich durch eine Sicherheitskontrolle und dann war ich endlich im "sicheren" Bereich. Den Jungen Teams Stand aufgesucht, mit T-Shirt ausgestattet wartete ich auf Johannes, der diesmal auch in Begleitung von Tim-Dustin Frey kam. Nach einer kurzen Einweisung, gingen wir in die Halle und nahmen unsere Plätze links und rechts neben der Bühne ein. Steinmeiers Rede war absolut toll, diesmal hatte er es geschafft, alle Gäste und Delegierten mit seinen Forderungen und Ausblicken auf die zukünftige Arbeit der SPD auf den Wahlkampf einzustimmen. 10 Minuten Standing Ovations erntete er dafür, in denen er auch seine Frau mit auf die Bühne holte. Nach dieser Rede konnten wir Jungen Teams uns bei einem Brotbuffet stärken und hatten nun Zeit bis zum Abschluss des Parteitages. Endlich erwischte ich auch mal Klaus Wowereit, der wie immer zu Scherzen aufgelegt war. Mehrere Unterstützerformulare für Volunteers4Germany konnte ich unter die MdBs bringen. Es war wirklich erfolgreich. Zum Abschluss durften die Jungen Teams zusammen mit den AG60+ Teams neben Steinmeier auf die Bühne. Ein gelungenes Abschlussbild, untermalt von "Wann wir schreiten Seit an Seit". Nach dem Lied hatten wir noch kurz Gelegenheit mit Frank zu reden, der uns wiedererkannte und natürlich auch ein paar Autogramme gab. Nachdem sich dann die Halle so langsam geleert hatte fuhren wir zusammen mit Tim's MdB, Elke Ferner, in ihr Büro und sie führte uns zum Abschluss durch den Bundestag. Montags bekam ich noch eine nette Führung durchs Willy Brandt Haus, stattete Sabine Bätzings Team einen Besuch ab und flog dann wieder nach Hause. Alles in Allem war es ein super tolles Wochenende, mit vielen neuen netten Kontakten und der Zuversicht, auf einen guten Bundestagswahlkampf

 

Homepage Anja Hagge

- Zum Seitenanfang.